Referenzanlage

Güllewerk Brachtendorf, Deutschland

Güllewerk Brachtendorf, Deutschland

Betreiber: Bioenergie Stefan und Maria Bleser GbR
Inbetriebnahme: 2012 | Leistung: 75 kWel installierte Leistung

Portrait:
Nutzung von Reststoffen aus der Landwirtschaft, zur Produktion von Strom und Wärme. Einsatz von Rinder- und Pferdemist sorgt für eine wirtschaftlich laufende Anlage. Die Biogasanlage wird von der Universität Bonn in Form einer Doktorarbeit wissenschaftlich untersucht.

Einsatzstoffe (Input)Menge
Rindermist1 t / Tag
Pferdemist1 t / Tag
Rindergülle13 m³ / Tag
Erzeugte Energie / AuslastungMenge
Strom637.300 kWh/a
WärmenutzungVersorgung des Nahwärmenetzes mit 3 angeschlossenen Einfamilienhäusern
Aggregate / BHKWMenge und Leistung
Zündstrahl-Aggregate1 Stück à 75 kW
AusstattungMenge
Nachgärer1 Stück à 2 1.970 m
eingesetzte KomponentenMenge
Vielfraß Top1 Stück à 7 m³
PaddelgigantStück im Güllewerk
Biolene1 Stück
Kocher1 Stück im Güllewerk

Angaben aus dem Jahr 2016